Detailinformationen und Dokumente zu den Lehrveranstaltungen

I. Übung

Übung im bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene, Dozent Prof. Dr. Alexander Trunk, 2 SWS, Di., 16:00 – 18:00 (19:00) AGB7 (Biologie-Hörsaal, Am Botanischen Garten 7) - Raum E 62, Beginn: 16.10.2012

HA 6.8.-27.8.2012 und 13.2.-6.3.2013. 3 Klausuren: 20.11., 11.12., 29.1.2012
16.10. Einführung. BGB AT
23.10 Rückgabe und Besprechung der 1. Hausarbeit
30.10 BGB-AT und SchuldR
6.11. SchuldR-AT
13.11. SchuldR-BT: KaufR
20.11. 1. Klausur (Themenschwerpunkt BGB-AT und SchuldR-AT)
27.11 SchuldR-BT
4.12.  Rückgabe und Besprechung 1. Klausur
11.12 2. Klausur (Themenschwerpunkt SchuldR-BT)
18.12. MobiliarsachenR
8.1. Besprechung 2. Klausur
15.1. ImmobiliarsachenR
22.1. BGB und EU-Recht
29.1. 3. Klausur (Themenschwerpunkt MobiliarsachenR): hier Text mit Lösung
5.2. BGB und Zivilprozess/Insolvenz
12.2. Besprechung 3. Klausur (Fall mit Lösung s.o. Veranstaltung 29.1).
 
Hier finden Sie Text und Lösung der 2. Hausarbeit (ausgegeben am 13.2.2013).

Für die Formalien der Hausarbeit gelten die allgemeinen Regeln (wie bereits bei der 1. Hausarbeit), s.

http://www.jura.uni-kiel.de/StuPrue/StudiOrga/uebunghaus, s.a.

http://www.alexy.jura.uni-kiel.de/formalia.

Eine förmliche Seitenbegrenzung ist bei dieser Hausarbeit nicht vorgesehen. 

Üblicherweise umfassen Hausarbeiten etwa 20 Seiten.

Nach dem Hausarbeitsplan für das WS 2012/2013 ist ein Bearbeitungszeitrahmen von Mi. 13.2. - Mi. 6.3. vorgesehen. Die Arbeits können wie üblich spätestens am Abgabetag (6.3.2013) in den dafür vorgesehenen Kästen an der Seminarschranke im Rahmen der Öffnungszeiten des Juristischen Seminars eingelegt oder spätestens mit dem Poststempel vom 6.3.2013 per Post zugesandt werden. Eine abweichende feste Uhrzeit für die Abgabe der Arbeit ist nicht festgelegt.

Die Scheine sind ab dem 28.2.2013 10.00 h im Institut für Osteuropäisches Recht (OS 75 Geb.2 Raum 160 oder 157) erhältlich (Öffnungszeiten des Sekretariats vormittags 9.00 - 12.00).

II. Vorlesungen


1. Vorlesung: Einführung in die Rechtsvergleichung, Dozent: Prof. Dr. Alexander Trunk, 2 SWS, Mo., 16:00 - 18:00, LS4 - R.27/28, ab 22.10.2012.

Inhalt:
Gegenstand der Vorlesung ist eine Einführung in Methodik und inhaltliche Grundstrukturen der Rechtsvergleichung. Sie gibt einerseits einen Überblick über die sog. Rechtskreise, zum anderen über zentrale Themenfelder der Rechtsvergleichung im Bereich des Privatrechts. Sie richtet sich zum einen an Studierende des SP 5, zum anderen an ausländische Studierende (LLM., Erasmus, u.a.).

Vorlesungsskript:

22.10.2012 Grundfragen und Grundstrukturen der Rechtsvergleichung

29.10.2012: Grundstrukturen der Rechtsvergleichung (Fortsetzung)

5.11.2012: Grundstrukturen der Rechtsvergleichung (Abschluss)

12.11.2012: Deutscher Rechtskreis

19.11.2012: Französischer Rechtskreis

26.11.2012: Anglo-amerikanischer Rechtskreis . Achtung: in der zweiten Hälfte dieser Vorlesung wollen wir versuchen, uns in eine zeitlich parallele Vorlesung zur Rechtsvergleichung an der University of Pennsylvania Law School einzuloggen (Test für eine gemeinsame Vorlesung am 7.1.2012).

3.12.2012: Osteuropäische Rechtsordnungen

10.12.2012: Nordeuropäische und Asiatische Rechtsordnungen

17.12.2012: Religiöse Rechte . Achtung: die Vorlesung findet heute bereits um 12.00 h c.t. statt. Ort: Institut für Osteuropäisches Recht, OS 75, voraussichtlich Raum 164.

7.1.2013: Gemeinschaftsveranstaltung mit der Pennsylvania State University (online), in englischer Sprache. Thema: The Soviet State Monopoly of Foreign Trade and its Legacy

14.1.2013: Vertragsschluss

21.1.2013: Vertragsrecht 2

28.1.2013: Internationales Privatrecht (englisch, Gemeinschaftsveranstaltung mit der Penn State University, Englisch, übertragen mit Videokonferenztechnik) .

4.2.2012: Zivilprozessrecht (englisch, Gemeinschaftsveranstaltung mit der Penn State University, per Videokonferenz)

11.2.2013: Vertragsrecht 3, Deliktsrecht 

Empfohlene Literatur:
Zweigert/Kötz, Einführung in die Rechtsvergleichung, 3. Aufl. (1996)
Reimann/Zimmermann, The Oxford Handbook of Comparative Law (2008)

2. Vorlesung: Insolvenzrecht II, Dozent: Prof. Dr. Alexander Trunk , 2 SWS, Mo., 10:00 – 12:00, OS75/S2 - R.210, ab 22.10.2012.

Inhalt:
Gegenstand der Vorlesung ist eine vertiefte Darstellung des Insolvenzrechts (Insolvenzeröffnung, prozessuale und materiellrechtliche Wirkungen des Insolvenzverfahrens,  Stellung der Verfahrensbeteiligten, Insolvenzplan, Restschuldbefreiung, Verbraucherinsolvenz). Besonderes Gewicht liegt auf den examensrelevanten bürgerlichrechtlichen Bezügen des Insolvenzrechts.

Terminplan:
22.10. Grundstrukturen des Insolvenzrechts
29.10. Verfahrensprinzipien
5.11. Verfahrensbeteiligte
12.11. Insolvenzmasse. Eröffnung des Insolvenzverfahrens
19.11. Wirkungen des Insolvenzverfahrens: Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis über die Insolvenzmasse. Wirkung des Insolvenzverfahrens auf Rechtsstreitigkeiten und Vollstreckungsverfahren
26.11. Aus- und Absonderung
3.12. Wirkung des Insolvenzverfahrens auf schwebende Verträge
10.12. Aufrechnung in der Insolvenz. Insolvenzanfechtung (Beginn)
17.12. Insolvenzanfechtung (Forts.)
7.1. Unternehmenssanierung, insbesondere Insolvenzplan
14.1. Besonderheiten der Insolvenz von Gesellschaften
21.1. Restschuldbefreiung
28.1. Verbraucherinsolvenz
4.2. Internationales Insolvenzrecht
11.2. Fallstudie/-übung Insolvenzverfahren

Empfohlene Literatur :
Paulus, Insolvenzrecht, 2. Aufl. (2012)
Zimmermann, Insolvenzrecht 9. Aufl. (2012))
Becker, Insolvenzrecht, 3. Aufl. (2010))
Foerste, Insolvenzrecht, 5. Aufl. (2010)

Zur Vertiefung:
Smid, Handbuch Insolvenzrecht, 6.Aufl.(2012)
Vallender/Undritz(Hrsg.), Praxis des Insolvenzrechts (2012)

3. Vorlesung: Osteuropäisches Recht - Privatrecht im postsowjetischen Raum, Dozent: Prof. Dr. Lado Chanturia, 2 SWS, Mi., 10:00 – 12:00 LS6 - R.434. Beginn: 24.10.2012.

4. Vorlesung: Einführung in das Recht Georgiens, Dozent: Prof. Dr. Lado Chanturia, 2 SWS, Mi., 14:00 – 16:00 OS75/S.3 - R.184 (ab 24.10.2012).

III. Seminare

1. Seminar: Europäisches Kaufvertragsrecht, Dozent: Prof. Dr. Alexander Trunk, 2 SWS, Blockveranstaltung, gemeinsam mit der Universität Tiflis/Georgien, am 14. Dezember 2012 (mit Exkursion nach Georgien 23.-27. Januar 2013). Einzelheiten hier. Vorbesprechung Mo. 22.10.2012, LS4 - R.27/28, 18.00 h s.t.

2. Seminar: Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, Dozent: Prof. Dr. Alexander Trunk, 2 SWS, Blockveranstaltung, Zeit und Ort in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Einzelheiten hier. Vorbesprechung Mo. 22.10.2012, LS4 - R.27/28, 16.00 h s.t.

3. Seminar: Gesellschaftsrecht in Osteuropa, Dozent: Prof. Dr. Lado Chanturia, 2 SWS, Blockveranstaltung, Zeit und Ort in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern (mit Exkursion nach Absprache). Einzelheiten hier. Vorbesprechung Mi. 24.10.2012, LS6 - R.434, 12.00 h s.t.

IV. Examensübungsklausurenkurs

Klausur 9.2.2013 (Prof. Dr. Alexander Trunk)