Detailinformationen und Dokumente zu den Lehrveranstaltungen im SS 2019

I. Vorlesungen und Kolloquien


1. Internationales Privatrecht  I
    Dozent: Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Alexander Trunk
    2 SWS,  Do. 14:15 - 15:45, Raum LS 6 - R. 7-9
    vom 11.04.2019 bis zum 04.07.2019

 

Inhalt:
Die Vorlesung gibt eine Einführung in die Methodik und Kerninhalte des Internationalen Privatrechts, d.h. der Regelungen des deutschen, internationalen und EU-Rechts, die sich mit Besonderheiten von Auslandsbezügen im Rahmen des Privatrechts beschäftigen. Im wesentlichen geht es dabei darum, welches nationale Recht auf einen privatrechtlichen Sachverhalt mit Auslandsbezug anzuwenden ist. Auslandsbezüge im Privatrecht sind heute ein Alltagsphänomen, sowohl im Familien- und Erbrecht als auch in vermögensrechtlichen Zusammenhängen (Wirtschaftsverkehr mit dem Ausland, Urteilsanerkennung etc.). Die Vorlesung vermilttelt Grundkenntnisse im Umgang mit derartigen Fragestellungen.

Die Vorlesung kann auch von Studierenden besucht werden, die sich bereits im Schwerpunktstudium befinden, aber diese Vorlesung früher nicht besuchen konnten. Sie wird inhaltlich mit der Vorlesung IPR II abgestimmt, die für das Schwerpunktstudium vorgesehen ist. Doppelungen werden weitgehend vermieden.

Terminplan
11.04.2019 Einführung IPR: Begriff, Geschichte, Rechtsquellen
18.04.2019 Begriff und Technik der Anknüpfung, Anknüpfungsmomente
25.04.2019 Anknüpfungsmethodik II: Zeitl. Anknüpfung, Kombinationen von Anknüpfungsmomenten, Qualifikation
02.05.2019 Vorfragen, Rück- und Weiterverweisung, Vorrang Einzelstatut vor Gesamtstatut
09.05.2019 Eingriffsnormen, Gesetzesumgehung, ordre public, Angleichung/Anpassung
16.05.2019 Der Vorlesungstermin muss wg einer kollidierenden Verpflichtung von Prof. Trunk entfallen; in Absprache mit den Hörer*innen der Vorlesung wird im Laufe der Veranstaltung ein Übungsfall zur eigenen Bearbeitung ausgegeben. der korrigiert und gemeinsam besprochen wird.
23.05.2019 Internationales Zivilverfahrensrecht. Internationales Vertragsrecht I
30.05.2019 Feiertag
06.06.2019 Internationales Vertragsrecht II
13.06.2019 Internationales Deliktsrecht
20.06.2019 Internationales Sachenrecht
27.06.2019 Internationales Personenrecht. Internationales Familienrecht I
04.07.2019 Internationales Familienrecht II

11.07.2019 Internationales Erbrecht

Literaturempfehlungen:
Textsammlung: Jayme/Hausmann, Internationales Privat- und Verfahrensrecht, 18. Aufl. (2016)
Lehrbuch: Brödermann/Rosengarten, Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht, 7. Aufl. (2015)

 


2. Rechtsvereinheitlichung - Unification of Law
    Dozent: Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Alexander Trunk
    2 SWS, benoteter Schein, geeignet für ERASMUS-Studierende
    Do. 10:15 - 11:45, Raum LS 10 - R.434
    vom 11.04.2019 bis zum 11.07.2019
    Unterrichtssprache Englisch

Inhalt:
Die Vorlesung gibt eine Einführung in die Methodik und Kerninhalte der Thematik internationaler Rechtsvereinheitlichung und ihrer Ergebnisse in Gestalt  internationalen Einheitsrechts/Uniform Law. Rechtsvereinheitlichung steht in engem Zusammenhang mit Internationalem Privatrecht und Rechtsvergleichung. Der Schwerpunkt dieser Vorlesung liegt auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts: internationales Kaufrecht, Kreditsicherungsrecht, Transportrecht u.a.  Die Vorlesung vermilttelt auch Arbeitsmethodik zur Lösung von Fällen über internationales Einheitsrecht.

 
Terminplan
11.04.2019 Basics of unification of law (uniform law)  Text des Vorlesungsskripts auf Deutsch 
18.04.2019 Institutions of unification of law (uniform law). Text des Vorlesungsskripts auf Deutsch
25.04.2019 Sources of uniform law. Methods of research and solving cases in uniform law   S. hier Vorlesungsskript auf Deutsch
02.05.2019 Uniform sales law (CISG) I   S. hier Vorlesungsskript auf Deutsch
09.05.2019 CISG II. Uniform law in other parts of the law of obligations, in particular: PICC. S. hier: Vorlesungsskript auf Deutsch.
16.05.2019 CISG+UPICC case studies (by Dr. Anastasiia Rogozina)
23.05.2019 Uniform credit security law   S. hier Vorlesungsskript auf Deutsch
30.05.2019 Holiday
06.06.2019 Uniform transport law. S hier Vorlesungsskript auf Deutsch
13.06.2019 Uniform information technology law   Vorlesungsskript auf Deutsch
20.06.2019 Approximation of laws in Europe, in particular the EU   Vorlesungsskript auf Deutsch
27.06.2019 Unification of the law of civil procedure  Vorlesungsskript auf Deutsch
04.07.2019 Unification of insolvency law   Vorlesungsskript auf Deutsch
11.07.2019 Case law analysis: example

 

Introductory reading:
Wikipedia article "Harmonisation of law"

 

 

3. Vertiefung der Rechtsvergleichung im Osteuropäischen RechtOsteuropäisches Recht II (Wirtschaftsrecht)
    Dozent: Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Alexander Trunk
    2 SWS,    benoteter Schein
    Mi. 10:15 - 11:45, Raum OS75/S1 - R.117
    vom 10.04.2019 bis zum 10.07.2019

 

Inhalt:
Die Vorlesung gibt eine Einführung in Grundstrukturen und zentrale Themenbereiche des Wirtschaftsrechts in Osteuropa (Mittelosteuropa, Südosteuropa und Nachfolgestaaten der Sowjetunion).  Die Vorlesung ist der zweite Teil eines dreiteiligen Vorlesungszyklus zum Osteuropäischen Recht, der in den folgenden Semestern fortgesetzt wird.
Der Besuch der Vorlesung ist Teil des bilateralen Masterprogramms "Russland und Deutschland transregional" und ferner auf die Zertifikatsprogramme "Osteuropäisches Recht"  und "Osteuropa-Studien" anrechenbar.


10.04.2019 Historisch-politischer Hintergrund und methodische Aspekte des Wirtschaftsrechts in Osteuropa   Präsentationsfolie

17.04.2019 Verfassungs- und Verwaltungsrecht im Bereich der Wirtschaft   Präsentationsfolie

24.04.2019 Überblick zum Bürgerlichen Recht   Präsentationsfolie

01.05.2019 Feiertag

08.05.2019 Vertragsrecht   Präsentationsfolie

15.05.2019 Delikts- und Schadensrecht   Präsentationsfolie

22.05.2019 Sachenrecht   Präsentationsfolie

29.05.2019 Terminverlegung bzw. Ersatztermin

05.06.2019 Diskussionsveranstaltung über politische, rechtliche und wirtschaftliche Perspektiven in Transnistrien, mit der Stellvertretenden Wirtschaftsministerin von Transnistrien,  Alevtina Slinchenko. Ort: LS 1, Raum 106 a. Weitere Informationen hier   Präsentationsfolie

12.06.2019 Privatisierung, Handelsrecht   Präsentationsfolie

19.06.2019 Gastvorlesung Doz. Dr. Agnieska Malicka, Univ. Breslau: Rechtsprechende Gewalt in Polen   Präsentationsfolie

20.06.2019 Zusatzvorlesung Doz. Dr. Agnieska Malicka, Univ. Breslau: Die Staatsorgane in Polen. Ort und Zeit: OS 75, Gebäude II, Raum 166.

26.06.2019 Gesellschaftsrecht   Präsentationsfolie

03.07.2019 Wirtschaftsprozessrecht.   Präsentationsfolie

10.07.2019 Internationales Wirtschaftsrecht. EU und Osteuropa   Präsentationsfolie

 

Literaturempfehlungen:

Chanturia/Knieper/Schramm, Das Privatrecht im Kaukasus und Zentralasien (2010)

Nussberger, Einführung in das russische Recht (2010)

 

5. Negotiating Common Law  Contracts,
    
Dozent: Dr. iur. Matthias Zillmer,
    Unterrichtssprache English, 1 SWS
    jede 2. Woche ab  Fr. 13.04.2019 bis zum 20.07.2019, 
    10:15 - 11:45, Raum OS 75/S1 - R. 413    

 

 

II. Seminar

 

Im Sommersemester 2019 bietet Prof. Trunk ein rechtsvergleichendes und internationalrechtliches Seminar zu folgendem Thema an:

   Der Einsatz von Informationstechnologien in der Ziviljustiz – The Use of IT in Civil Proceedings

 

Seminarsprachen sind, nach Wahl der Teilnehmer*innen, Deutsch oder Englisch, d.h. sowohl die schriftlichen Arbeiten als auch die Vorträge können in der gewählten Sprache gehalten werden.

Das Seminar findet als Blockveranstaltung in der 2. Junihälfte statt, geplant ist eine (optionale) Exkursion zum Bundesgerichtshof in Karlsruhe und zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (voraussichtlich Anfang Juli).

Eine Vorbesprechung mit Themenvergabe findet statt am Mi., 17.4.2019 um 12.00 h im Vorraum des Instituts für Osteuropäisches Recht, Olshausenstr. 75/Geb.II, 1. Stock.

 

III. Arbeitsgemeinschaften/Kolloquien